News

Diese Aktie hat Potenzial

Der Wert kann in den kommenden Tagen, Wochen und sogar Monaten weiter nach oben marschieren. Das Unternehmen schaffte 2018 den endgültigen Durchbruch nach oben. Die Aktie überwand schon im Jahr 2017 den GD200, das langfristige Trendsignal. 2018 gelang jedoch mit einem Kurssprung von annähernd 30 % zunächst ein neues Allzeithoch und zeitgleich die Distanzierung des GD200 um etwas mehr als 10 %. Der Trend ist jetzt sicherer als zuvor. Auch die Kennzahlen aus wirtschaftlicher Sicht sind noch gut. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) liegt bei knapp 26. Der Gewinn wird steigen. Die Umsätze klettern bis 2019 ebenfalls um geschätzte 10 % nach oben. Mögliche Kursgewinne: 15 % bis 20 % sind aus technischer und charttechnischer Sicht gut erreichbar.

Hier kostenlos die komplette Analyse anfordern!

News

Chance des Tages

Der Wert könnte zur Chance des Tages werden. Gestern ist die Aktie bis in den Nachmittag hinein um bis zu 20 % abgestürzt. Grund waren die schwachen Quartalszahlen, die deutlich unter den Erwartungen lagen. Jetzt kam es wohl zur Angst, das Unternehmen könne unter dem Datenschutz-Wahn in Europa langfristig leiden. Die Minuskurve jedoch ist zu groß. Dies ist jedoch auch den Gewinnmitnahmen zu verdanken, nachdem die Aktie ein Rekordhoch nach dem nächsten erreichte. Dennoch sollten die Gewinne in den kommenden Monaten und vor allem in den nächsten Jahren steigen. Die Werte sind aktuell indes sämtlich überholt. Noch kennt niemand das neue Kurs-Gewinn-Verhältnis. Es bleiben aber interessante Fakten. Das Gewinnwachstum beläuft sich auf 31 %. Der Umsatz kletterte um 42 %. Die Zahl der Nutzer und Nutzungen sank zwar, aber nur leicht – die Kursentwicklung war oder ist eine Übertreibung. Sie können (schnell) Kaufen.

Hier kostenlos die komplette Analyse anfordern!

News

Hier bietet sich eine gute Einstiegsgelegenheit

Der Wert hat einen deutlichen Kurssturz hinter sich gebracht. Die Aktie ist in den vergangenen Wochen gleich um mehr als 10 Euro, also über 15 % nach unten gerauscht. Grund waren die schlechten Ergebnisse, die das Unternehmen für das erste Halbjahr 2018 präsentieren musste. Denn das Unternehmen konnte sich anders als erhofft nur marginal höhere Umsätze (2 % Plus) in die Bücher schreiben. Das Vorsteuerergebnis ist sogar um 6 % gegenüber dem Vorjahres-Vergleichszeitraum gesunken. Dennoch: Langfristig ist das Unternehmen aus demografischer Sicht bestens aufgestellt. Die Zahl der Nachfrager in Innenstädten wächst ohnehin. Der Kurssturz ist eine Einstiegsgelegenheit.

Hier kostenlos die komplette Analyse anfordern!

News

Dieser Wert gibt einen schönen Ausblick

Das Unternehmen wird nun seine Zahlen präsentieren und vermutlich einen schönen Ausblick als Zuschlag dazu verkünden können. Sowohl die Gewinne wie auch die Umsätze werden mit hoher Sicherheit steigen. Grund sind vor allem steigende Preise. Analysten erwarten, dass die Nettogewinne um über 100 % steigen. Der Kurs zeigt dies nicht mehr. Zuletzt war es längere Zeit über deutlich bergab gegangen. Dabei ist ein Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von fast 10 für das kommende Jahr möglich. Mittel- und langfristig ist die Aktie interessant. Kurzfristig kann es sogar kräftig nach oben gehen.

Hier kostenlos die komplette Analyse anfordern!

News

Hier gibt es Kaufsignale

Der Wert ist auf dem Höhenflug. Gestern wurde das nächste Allzeithoch erreicht. Das Unternehmen ist in bester Verfassung. Aus charttechnischer Sicht sind erst 100 Euro die nächste erreichbare Hürde. Darüber dann sind noch einmal 10 % bis 15 % möglich, da die Dynamik aktuell stimmt. Insofern gilt es jetzt aus charttechnischer Sicht, schnell zu kaufen. Wirtschaftlich ist ohnehin alles im Lot. Der Wert profitiert von einem kräftigen Wachstum im Cloud-Bereich. Die technischen Voraussetzungen, basierend auf den gleitenden Durchschnittskursen, stimmen ebenso. In jeder Zeitdimension ist der Aufwärtstrend erreicht. Dies sind insgesamt klare Kaufkurse.

Hier kostenlos die komplette Analyse anfordern!

News

Mit dieser Aktie nach oben

Das Unternehmen wird am 26. Juli neue Daten vorlegen. Im Vorfeld sind die Notierungen geklettert, um 0,7 % ging es innerhalb von einer Woche nach oben. Damit ist auch die Monatsbilanz noch erfreulicher, sie steht nun bei 7,1 %. In einem Jahr konnte die Aktie somit 5,0 % zulegen. Charttechnisch ist die Aktie im grünen Bereich. Auf das Top von 119,11 Euro fehlen nur etwa 3,3 %. Dabei hat die Aktie den GD200 klar überwunden und damit auch ein technisches Aufwärtssignal erzeugt. Wirtschaftlich ist damit zu rechnen, dass der Wert derzeit vor weiteren positiven Signalen steht. Das Gewinnwachstum ist nun zwar etwas eingeschränkter, das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) jedoch sank auf 17,9. Das Kurs-Buchwert-Verhältnis (KBV) beträgt nur noch 2,3. Unter dem Strich sind die Vorzeichen vor den Quartalszahlen gut. Wenn das Top 119,11 überwunden wird, dann hat die Aktie nur noch einen Weg: nach oben.

Hier kostenlos die komplette Analyse anfordern!

News

Neue Trading-Idee

Die Aktie könnte in den kommenden Wochen einen ordentlichen Aufschwung Richtung Norden erleben, meinen Analysten. Jüngst hatte der Wert binnen einer Woche einen Aufschlag von mehr als 11 % geschafft. Dies ist ein klares Zeichen für steigende Notierungen, heißt es. Der Aufwärtstrend ist charttechnisch zwar noch nicht erreicht, dennoch sind die Vorzeichen auch bilanziell inzwischen recht gut. Die Ergebnisse je Aktie steigen nicht nur 2018, sondern nach den vorliegenden Schätzungen auch 2019 noch weiter an. Dabei ist das Kurs-Buchwert-Verhältnis (KBV) mit gut 3 inzwischen wieder solide. Daher ist der kurzfristige Trend ein gutes Zeichen.

Hier kostenlos die komplette Analyse anfordern!

News

Gute Chance mit dieser Aktie

Unbemerkt hat sich jetzt wieder die Aktie nach oben geschoben. Der Wert legte gleich um mehr als 6 % zu. Das zeigt, dass der Boden gefunden sein kann. Das Unternehmen ist vergleichsweise sehr günstig: Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) fiel auf 12. Die Dividendenrendite beträgt 2,6 %. Das Unternehmensergebnis wird in den kommenden Jahren aller Voraussicht nach deutlich steigen – und mehr als 30 % Kurspotenzial stehen laut durchschnittlicher Schätzung der Bankanalysten in den kommenden Monaten noch bereit. Es gibt für Früheinsteiger keinen Grund, sich diese Chance entgehen zu lassen. Hier kostenlos weiterlesen

News

Bei diesem Geldhaus jetzt zuschlagen?

Das Kreditinstitut hatte zuletzt mit enormen Gewinnen auf sich aufmerksam gemacht. Die Kosten sinken, die Eckdaten für 2018 stimmen. Die Börse reagierte und hat die Bank um mehr als 13 % innerhalb von zwei Wochen nach oben getrieben. Das Ende der Fahnenstange aber ist noch nicht erreicht. Spekulativ betrachtet ist die Bank auf Basis dieser Daten noch unterbewertet. Dabei haben die technischen kurzfristigen Trends inzwischen zusätzlich auf „Aufwärtstrend“ gedreht … Hier kostenlos weiter lesen

News

Eine Trading-Idee für Zocker

Eine „Zockeraktie“? Jetzt könnte eine gute Chance zum Zuschlagen sein. Das Fussball-Unternehmen hat den leichten Aufwärtstrend wieder gefunden. Statt auf weniger als 5 Euro zu fallen, wie es chartanalytische Experten befürchtet hatten, ist das Papier am Montag auf mehr als 6 Euro geklettert. Dies gilt aus charttechnischer Sicht als Chance, den Aufwärtstrend weiter zu verfolgen. 6 Euro waren eine massive Hürde. Nun ist der Weg frei, um zunächst 7 Euro und dann ggf. 8 Euro zu erreichen. Wirtschaftlich wird die Erwartung gestützt. Denn das Unternehmen … Hier kostenlos die komplette Analyse anfordern