News

Investment für Spekulanten

Gestern ging es für den Finanzinvestor erneut um etwa 5 % nach unten. Nachdem zuletzt ein schwaches Quartalsergebnis verkündet worden war, fragen sich Analysten und Investoren nun nach dem Grund für diese schwache Bewertung. Es gibt keinen. Selbst wenn es für 2017 eine Sonderdividende von 5 Euro gab und die reguläre Dividende im kommenden Jahr für 2018 nur 1,5 Euro beträgt, sind dies jetzt mehr als 3 % Dividendenrendite. Das Unternehmen erwirtschaftet zudem Gewinne. Schließlich könnte die Beteiligungsgesellschaft noch einmal Aktienrückkäufe vornehmen, um den günstigen Kurs jetzt zu nutzen. Dies würde den Kurs stützen und wahrscheinlich sogar steigern. Spekulativ lohnt hier ein Investment sehr erheblich. Um wem geht es hier?